TTE Strategy ist die #1 mittelständische Strategieberatung 2020 laut WiWo

Close

Author
Wiebke Apitzsch
Wiebke
Apitzsch

In 4 Schritten zur zukunftsweisenden People Strategy

18.09.2019
PostImage

Wann haben Sie das erste Mal den Begriff „War for Talent“ gehört? Bei vielen Führungskräften löst spätestens seit diesem Zeitpunkt der Gedanke an die Zukunft eine gewisse Dringlichkeit aus. Digitalisierung und andere große Transformationsprozesse haben einen Stein ins Rollen gebracht, der wohl in jedem Geschäftsbereich heutiger Organisationen eine Veränderung anstößt.

Eine gut entwickelte People Strategy erlaubt Ihren, adäquat auf die technischen und demografischen Umschwünge zu reagieren. Um den bevorstehenden Auswirkungen auf Ihr Geschäftsmodell und den Konsequenzen für das Personalmanagement entgegenzuwirken, sollten Sie daher heute beginnen, Ihr Unternehmen auf zukünftige Trends vorzubereiten.

Ein traditionelles Verständnis des Talent-Recruiting und Skill-Management reicht an dieser Stelle jedoch nicht mehr aus. Wer in Zukunft erfolgreich sein möchte, sollte verstehen, welche starke Position die Arbeitnehmer zukünftig im Unternehmen einnehmen werden. Ihre Mitarbeiter sollten Sie nicht lediglich als strategische Ressourcen für das Erreichen der Business-Ziele betrachten. Vielmehr sollten wir aktuelle und potentielle Arbeitnehmer als Investoren sehen, die sich dafür entscheiden, Zeit und Energie in unser Unternehmen zu stecken.

Welche sind die ausschlaggebenden Faktoren dieser Veränderungen? Wie entwerfen Sie eine People Strategy, die Ihr Unternehmen für die Zukunft wappnet? Die Antworten auf diese Fragen erfahren Sie in diesem Beitrag.

Arbeitsplatz 2025: Treibende Kräfte des Wandels

Die Workforce der Zukunft zeichnet sich durch einige Charakteristika aus, die Sie heute bereits in Ihre Personalplanung einbeziehen sollten. Welches sind die ausschlaggebenden Entwicklungen, wenn es um das Mitarbeitermanagement und die zukünftigen Arbeitskräfte in Ihrem Unternehmen geht?

Exponentielle Entwicklung der Technologie

Spitzentechnologien prägen vermehrt unsere Arbeit. Künstliche Intelligenz (KI), Cloud, Social Media, Internet of Things (IoT) und ein hoher Automatisierungsgrad sorgen für die Veränderung der bekannten Arbeitsweisen und eröffnen neue Möglichkeiten des digitalen, automatisierten Arbeitens. Immer stärkere virtuelle Vernetzung sorgt für die Entlokalisierung vieler Arbeitsprozesse, beispielsweise des Talentmanagements.

Soziale und demographische Veränderungen

Dieser technologische Wandel treibt gesellschaftliche Änderungen voran. Viele Mitarbeiter werden über den Ruhestand hinaus arbeiten, während weniger junge Arbeitnehmer verfügbar sind. Wir dürfen also mit einer höheren Altersdiversität des Personals rechnen.

Hochqualifizierte Frauen machen am Arbeitsplatz der Zukunft einen größeren Anteil des Personals aus. Mehr Beschäftigte entscheiden sich dafür, als Freelancer oder in Gleitzeit zu arbeiten. Das Talentmanagement wird zielgerichteter und mitarbeiterorientierter.

Anforderungen an Ihre People Strategy in dynamischen Zeiten

Eine angemessene People Strategy setzt bereits heute an diesen Wendepunkten an. Wer also in Zukunft triumphieren möchte, sollte seine People Strategy anhand folgender Kriterien ausrichten:

  • Die Fähigkeiten der Mitarbeiter sind ausschlaggebend für den Werdegang des Unternehmens.
  • Business Strategy und People Strategy in Ihrem Unternehmen sollten synergistisch ineinandergreifen.
  • Ihre People Strategy sollte einen Ausgleich zwischen den Aspekten herstellen, die im besten Interesse des Mitarbeiters und im besten Interesse des Unternehmens sind.
  • Ihre People Strategy sollte darauf abzielen, Personen mit herausragenden Kompetenzen anzuziehen und zu halten, während Sie Ihre aktuelle Belegschaft auf die Zukunft vorbereiten.

Leichter gesagt, als getan? Absolut. Im Folgenden finden Sie einige praktische Tipps, die Sie zu einer erfolgreichen People Strategy für Ihr Unternehmen führen.

Von Großunternehmen bis mittelständischen Betrieb – Ihre People Strategy ist ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Zukunft Ihres Unternehmens. Hier erfahren Sie 3 Gründe, warum gerade KMU eine People Strategy benötigen.

4 Säulen einer gewinnbringenden People Strategy

Wer im dynamischen Umfeld führend bleiben will, sollte nicht erst auf Veränderungen reagieren, sobald diese auftreten. Mithilfe der folgenden Schlüsselfragen richten Sie Ihre People Strategy bereits jetzt auf zukünftige Trends aus.

1. Wann brauche ich wen – und was kann ich schon heute dafür tun, um den Bedarf der Zukunft zu decken?

Optimieren Sie Ihren Personalplan mit Blick auf die Zukunft. Folgende Fragen helfen Ihnen dabei, den Personalbedarf besser zu bestimmen. 

  • Renteneintritte: Wann werden Arbeitnehmer in Rente gehen und wie viele Personen verlassen das Unternehmen?
  • Beginn und Abschluss von Ausbildungen: Wann sollten wir beginnen, nach neuen Mitarbeitern oder Auszubildenden zu suchen, damit diese rechtzeitig einsatzfähig sind?
  • Möglichkeit strategischer Kündigungen: Welche Arbeitsstellen werden in Zukunft nicht mehr benötigt?

Auf Basis dieser Analysen können Sie bereits heute Ihre Kosten reduzieren und Ihre Prozesse effizienter gestalten.

2. Wie finde ich Talente und gewinne sie für mein Unternehmen?

In Zukunft können wir damit rechnen, dass der Wettbewerb um Talente immer stärker wird. Auf der einen Seite werden die Arbeitnehmer der Baby-Boom Generation (geboren zwischen 1946 und 1964) die Unternehmen verlassen und in den Ruhestand gehen. Auf der anderen Seite reichen die jungen Arbeitnehmer der Millennial-Generation (zwischen 1980 und 2000 geboren) und Generation Z (zwischen 1997 und 2015 geboren) nicht aus, um diese zu ersetzen. Ob Ihre Organisation also in der Lage ist, Nachwuchstalente anzuziehen, wird zukünftig zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil

Praktische Tipps für ein erfolgreiches Talentmanagement 

Wie finde ich Talente?

Die technologische Entwicklung wirkt sich auf den Recruiting-Prozess aus. Die Talentsuche wird sich vermehrt global und online abspielen.  Es wird immer wichtiger, zu verstehen, wer die Personen sind, die Sie erreichen möchten und in welchen Netzwerken sich Nachwuchstalente bewegen. Digitales Know-how ist dabei ein entscheidender Faktor. Recruiting wird zunehmend über „Targeted Ads“ auf Social Media Plattformen und mithilfe von Software geschehen.  

Wie ziehe ich Talente an? 

  • Ob sich ein hochqualifizierter Mitarbeiter für Ihr Unternehmen interessiert, steht und fällt mit einem gut organisierten Recruiting-Prozess. Achten Sie besonders auf klare und schnelle Kommunikation.
  • Ein potenzieller Arbeitnehmer wird sich gründlich über Ihre Organisation informieren und sich fragen, was Ihr Unternehmen für einen Arbeitnehmer zu bieten hat. Dabei legen viele Bewerber Wert auf traditionelle Zusatzleistungen wie Urlaubsgeld, Absicherungen im Krankheitsfall, Rente oder Leistungsprämien.  
  • Persönliche und soziale Kriterien werden zudem immer wichtiger: Welche Möglichkeiten bietet Ihr Unternehmen für eine ausgewogene Work-Life-Balance? Gibt es Trainings und Weiterbildungen? Bestehen attraktive Aufstiegschancen? Existieren Angebote außerhalb der Arbeitszeiten, um die soziale Bindung des Teams zu stärken? 
  • Machen Sie sich dabei die gute Erfahrung Ihrer aktuellen Mitarbeiter zu Nutze und lassen Sie diese als Brand Ambassadors fungieren.

Alle oben genannten Punkte wirken sich zudem darauf aus, ob Sie Talente langfristig in Ihrem Unternehmen halten können (siehe Schlüsselfrage 4).

3. Wie bereite ich die die bestehende Workforce auf die Zukunft vor?

Stärker ausgeprägt als aktuell, werden sich die Belegschaften im Jahr 2025 aus verschiedenen Altersgruppen zusammensetzen. Folgende Entwicklungen können Sie in Zukunft in Ihren Personalreihen beobachten:

  • Bis 2025 formen Arbeitnehmer der Millennial-Generation (zwischen 1980 und 2000 geboren) und der Generation Z (zwischen 1997 und 2015 geboren) ca. 55 % der Berufstätigen. Diese Gruppen erwarten von Ihrem Arbeitgeber eine starke digitale Ausrichtung.
  • Gleichzeitig existieren die Mitarbeiter der Generation X (zwischen 1965 und 1980 geboren). Diese werden bis in ihre 60er Jahre aktiv im Unternehmen sein und mit Technologien arbeiten.
  • Zudem verzögern viele „Baby-Boomer” (geboren 1946 und 1964) ihren Ruhestand.

Für ein effektives Skills Management, das Ihre Organisation auf diesen Generationswechsel vorbereitet, ist daher Folgendes wichtig:

  • Welche Fähigkeiten besitzen meine Mitarbeiter aktuell und welche Qualifikationsprofile bieten junge Arbeitnehmer
  • Besonders in Anbetracht der Digitalisierung unserer Arbeitsformen, sollten Sie darauf achten, Ihre Mitarbeiter bereits heute für zukünftige Prozesse zu schulen.
  • Sorgen Sie für eine Durchmischung an Content-Formaten und verwenden Sie in der Multi-Generationen-Workforce verschiedene Kommunikationskanäle, um alle Altersgruppen zu erreichen.
  • Es bieten sich Schulungsinhalte auf der Grundlage des persönlichen Interessenprofils, der Ziele und des Entwicklungsbedarfs des einzelnen Mitarbeiters an.

4. Wie schaffe ich es, Talente in meinem Unternehmen zu halten?

Talentierte Arbeitsuchende werden in Zukunft eine größere Auswahl an Angeboten erhalten. In einem ersten Schritt müssen Sie Interessenten für Ihr Unternehmen gewinnen (siehe Schlüsselfrage 2). Was nach der Einstellung folgt, wird zukünftig immer wichtiger dafür, dass Talente in Ihrer Firma bleiben:

  • Augen auf in der Anfangsphase 

Rund 90 % der neu eingestellten Mitarbeiter entscheidet in den ersten sechs Monaten, ob sie an ihrer neue Arbeitsstelle verbleiben. Sorgen Sie also für einen exzellenten Onboarding-Prozess.

  • Nutzen Sie digitale Programme für Ihr Personalmanagement

Laut einer Studie von SAP nutzen 98,7 % der erfolgreichsten mittelständigen Unternehmen bereits heute intelligente Technologie für Ihr Workforce-Management.

  • Was zählt, ist die Employee Experience

Eine positive Mitarbeitererfahrung beginnt mit dem Recruiting-Prozess und setzt sich im Onboarding-Prozess und den Organisationsstrukturen fort. Je zufriedener Ihre Mitarbeiter sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie in Ihrem Unternehmen bleiben.

  • Setzen Sie auf eine starke Unternehmenskultur

Zusammen neue Herausforderungen meistern – das schweißt ein Team zusammen. Signalisieren Sie als Führungskraft, dass Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern wachsen wollen und Veränderung willkommen heißen. 

Sie sind dabei, Ihre Organisation mithilfe einer gewinnbringenden People Strategy auf die Zukunft vorzubereiten und fragen sich, ob Sie auf dem richtigen Weg sind? Gerne unterstützen wir Sie bei dieser Herausforderung und greifen Ihnen mit einer professionellen Einschätzung unter die Arme! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!



The Team
Enablers



IMPRESSUMDATENSCHUTZ

// Set to the same value as the web property used on the site var gaProperty = 'UA-62890205-1'; // Disable tracking if the opt-out cookie exists. var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } // Opt-out function function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Google Analytics deactivated.') } (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-62890205-1', 'auto'); ga('send', 'pageview'); Privacy Imprint