TTE Strategy ist HIDDEN CHAMPION 2022 / 23

packREPORT Mai 2022: Das wichtigste Digitalisierungs-Ziel für Unternehmen


Niklaus Wildberger
10.05.2022
Niklaus Wildberger
PostImage

„Digitale Maßnahmen zur Prozessoptimierung gehören zwar zu denjenigen, die neben der Optimierung in der Produktion am häufigsten bereits umgesetzt wurden. Allerdings gilt das nach wie vor nur für eine Minderheit der Unternehmen. Und auch jeweils nur kleine Minderheiten planen die Umsetzung dieser Maßnahmen in Zukunft.“ Das sind die Erkenntnisse von Niklaus D. Wildberger, Managing Director bei TTE Strategy und Experte für Automatisierung und Prozess-Digitalisierung, in seinem Beitrag aus dem aktuellen packREPORT, der im Mai 2022 veröffentlicht wurde.

In diesem behandelt er das folgende Thema:

Im Auftrag von TTE Strategy hat das Institut für Demoskopie Allensbach 81 Unternehmen aus der Verpackungsindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf oberer Führungsebene hinsichtlich der Digitalisierung des eigenen Unternehmens befragt. Der Studie zufolge wurden Digitalisierungsmaßnahmen zur Optimierung interner Prozesse bislang von jeweils weniger als der Hälfte der Unternehmen umgesetzt oder geplant.

„Selbst wenn man umgesetzte Maßnahmen und Planung addiert – nur knapp die Hälfte der Unternehmen in der Verpackungsindustrie setzen nach dieser Umfrage auf Digitalisierung. Für die andere Hälfte wird sich das zu einem großen Wettbewerbsnachteil ausbauen“, so Niklaus D. Wildberger.

Die Studie zeigt weiterhin, dass die Unternehmen, die bereits erste Digitalisierungsschritte gegangen sind, zufrieden sind. Gerade bei der Automatisierung wiederkehrender Aufgaben, der Implementierung von KI-Tools im Reporting und der automatisierten Personalplanung haben sich die umgesetzten Digitalisierungsmaßnahmen bereits bewährt. Dennoch gibt es auch Bereiche, bei denen die Unternehmen weniger zufrieden mit den eingeführten Maßnahmen sind. Wo die Defizite liegen und worin mögliche Gründe dafür liegen, erfahren Sie im vollständigen Bericht.

„Die Welt dreht sich immer schneller. Die Verpackungsindustrie ist ohnehin eher spät dran. Wer nicht jetzt die ersten Erfahrungen macht, der wird diese fehlende Kompetenz später kaum noch aufholen können“, schließt Niklaus D. Wildberger seine Einschätzung ab. Für schnellere Ergebnisse in Ihrem Digitalisierungsprozess haben wir spezielle Transformationsprogramme entwickelt, mit denen wir gewährleisten, dass Ihre digitalen Maßnahmen einen maximalen Effekt auf den Umsatz und das Ergebnis Ihrer digitalen Initiativen haben.

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der packREPORT Print-Ausgabe von Mai 2022.

Weitere Insights
PostImage
Lebensmittelzeitung: Win-win-Option für die Verpackungs- und FMCG-Industrie
Lars Linnekogel
14.11.2022
Lars Linnekogel
PostImage
Was jetzt wichtig ist: vier Strategien, anwendbar je nach Stabilität des Marktes und relativer Unternehmensstärke
Lars Linnekogel
04.11.2022
Lars Linnekogel

The Team
Enablers



IMPRESSUMDATENSCHUTZ

// Google Tag Manager (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start': new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0], j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src= 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); })(window,document,'script','dataLayer','GTM-5B3DCSJ'); //Hubspot var script = document.createElement('script'); script.setAttribute('id','hs-script-loader'); script.setAttribute('src','//js.hs-scripts.com/20086894.js'); document.head.appendChild(script); Privacy Imprint